Copyright © Alle Rechte vorbehalten. Erstellt von APEL UG (haftungsbeschränkt)

APEL


Ambulanter Pflegedienst EmsLand

Pflegenotfall

0591 - 964 956 92
Büro Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:    0900 - 1300
Montag, Dienstag, Donnerstag:    1530 - 1800

Termine nach Vereinbarung

Impressum || Datenschutz


Pflegestufe 0 – mit eingeschränkter Alltagskompetenz

Um Leistungen gemäss der Pflegestufe 0 zu bekommen, muss der Pflegebedürftige in seiner Alltagskompetenz erheblich eingeschränkt sein, z.B. bei demenzbedingten Ausfällen, geistiger Behinderung oder psychischer Erkrankungen.

Pflegestufe I – erhebliche Pflegebedürftigkeit

Um Leistungen gemäss der Pflegestufe I zu bekommen, muss ein Zeitaufwand (MDK) von mindestens 90 Minuten täglich vorliegen. Auf die Grundpflege (Körperpflege, Ernährung, Mobilität) müssen dabei einmal täglich mindestens 46 Minuten entfallen. Zusätzlich muss mehrfach in der Woche Hilfe bei der hauswirtschaftlichen Versorgung anfallen.

Pflegestufe II – Schwerpflegebedürftigkeit

Um Leistungen gemäss Pflegestufe II zu bekommen, muss ein Zeitaufwand (MDK) von mindestens drei Stunden täglich vorliegen. Auf die Grundpflege (Körperpflege, Ernährung, Mobilität) müssen dabei dreimal täglich insgesamt mindestens zwei Stunden entfallen. Zusätzlich muss mehrfach in der Woche Hilfe bei der hauswirtschaftlichen Versorgung anfallen.

Pflegestufe III – Schwerstpflegebedürftigkeit

Um Leistungen gemäss der Pflegestufe III zu bekommen, muss ein Zeitaufwand (MDK) von mindestens fünf Stunden täglich vorliegen. Grundpflegerische Hilfe (Körperpflege, Ernährung, Mobilität) muss dabei täglich rund um die Uhr anfallen - auch Nachts - insgesamt mindestens vier Stunden. Zusätzlich muss mehrfach in der Woche Hilfe bei der hauswirtschaftlichen Versorgung nötig sein.
Pflegeleistungen > Pflegeversicherung > Pflegestufen